Allgemeine Geschäftsbedingungen


SCHAGERL Music GmbH
Hörsdorf 7
3240 Mank, Austria
Kundendienst: +43 2755 2302-0
info@schagerl.com


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§1 Allgemeines

1. Für Geschäftsbeziehungen jeglicher Art zwischen SCHAGERL Music GmbH und dem Kunden gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen oder allgemeine Geschäftsbe-dingungen des Kunden haben keine Gültigkeit, es sei denn, es ist schriftlich etwas anderes vereinbart worden. Die Lieferung der bestellten Waren gilt jedenfalls als An-erkenntnis unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen; Abweichungen dazu bedür-fen eines Bestätigungsschreibens unsererseits.

2. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Ange-bot, sondern nur einen unverbindlichen Online-Katalog des Warensortiments dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung abschicken“ gibt der Kunde eine verbindli-che Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestellung kann nur abgeschickt werden, wenn der Kunde bestätigt, dass er die Allgemeinen Geschäfts-bedingungen akzeptiert. Der Kaufvertrag kommt mit unserer separaten Auftragsbe-stätigung oder Lieferung der Ware zustande. Der Vertragstext wird gespeichert und die Bestelldaten und der Link zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden dem Kunden per E-Mail zugesandt.

3. SCHAGERL Music GmbH behält sich vor, die Leistung nicht zu erbringen, wenn sich nach Vertragsschluss herausstellt, dass die Ware nicht verfügbar ist, obwohl ein entsprechendes Verpflichtungsgeschäft abgeschlossen wurde. In einem solchen Fall erhält der Kunde eine Nachricht. Eventuell bereits erbrachte Gegenleistungen wer-den zurückerstattet. Weitere Ansprüche gegen SCHAGERL Music GmbH sind aus-geschlossen.

4. Vertragssprache ist Deutsch.


§2 Lieferung

1. Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Kunden. Sobald die Ware von SCHAGERL Music GmbH einem Transportunternehmen übergeben worden ist, geht das Risiko auf den Kunden über. Dies gilt auch bei Teillieferungen. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

2. Ist der Kunde Verbraucher geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einem von ihm bestimmten Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Kunde selbst den Beförderungsvertrag abgeschlossen, ohne dabei eine vom Unternehmer vorgeschla-
gene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändi-gung der Ware an den Beförderer auf den Kunden über.

3. Sämtliche Preise sind inkl. Mehrwertsteuer zuzüglich eventuell anfallender Verpa-ckungs-, Versicherungs- und Transportkosten.

4. Die Lieferung erfolgt nach den jeweils zu vereinbarenden Versandkosten. Bei Lie-ferungen in Drittländer fallen zusätzliche Zölle und Gebühren für den Kunden an, die der Kunde zu tragen hat.

5. Die Ware ist umgehend nach Empfangnahme durch den Kunden oder seinen Be-auftragten auf Transportschäden zu untersuchen. Feststellbare Transportschäden sind unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Verpackungsschäden muss sich der Kunde bei Annahme der Ware von dem Transportunternehmen schriftlich bestätigen lassen.

6. Angaben über Lieferfristen sind grundsätzlich unverbindlich, es sei denn, es wurde ausdrücklich eine bestimmte Lieferfrist schriftlich vereinbart.

7. Schadensersatzansprüche gegen SCHAGERL Music GmbH wegen Nichterfüllung oder Verzuges sind ausgeschlossen, soweit weder Vorsatz noch grobe Fahrlässig-keit vorliegt.

8. Die Warensendungen sind bis zu einem Warenwert von 500 Euro versichert. Bei einem Warenwert über 500 Euro wird eine Versicherung abgeschlossen und an den Kunden verrechnet. Die Kosten für die Versicherung betragen 0,3 % des Warenwer-tes. Diese sind in den ausgeworfenen Transportkosten enthalten.


§3 Gewährleistung und Schadenersatz

1. Mängel oder Beschädigungen, die auf schuldhafte oder unsachgemäße Behand-lung oder unsachgemäßen Einbau sowie Verwendung ungeeigneten Zubehörs oder Änderungen der Originalteile durch den Kunden oder einem von SCHAGERL Music GmbH nicht beauftragten Dritten zurückzuführen sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

2. Ein auf Gebrauch beruhender Verschleiß ist von der Gewährleistung ebenfalls ausgeschlossen.

3. Kunden, die Unternehmer sind, haben die Ware oder den Auftragsgegenstand un-verzüglich zu untersuchen und allfällige Mängel sofort schriftlich bekannt zu geben, widrigenfalls keine Gewährleistungsansprüche für diese Mängel bestehen. Nimmt ein solcher Kunde die Ware oder den Auftragsgegenstand trotz Kenntnis eines Mangels an, stehen dem Kunden Gewährleistungsansprüche nur zu, wenn er sich diese aus-drücklich und schriftlich unverzüglich nach Empfang der Ware vorbehält.

5. Die Gewährleistungsfrist für neue Sachen beträgt 24 Monate. Die Frist beginnt mit Gefahrenübergang zu laufen. Die Gewährleistungsfrist für gebrauchte Sachen be-trägt ein Jahr. Ist der Kunde Unternehmer, so beträgt die Gewährleistungsfrist für neue Sachen ein Jahr und für gebrauchte Sachen sechs Monate ab Gefahrüber-gang.


§4 Garantie

1. SCHAGERL Music GmbH gewährt auf neue Instrumente, bei denen es sich um Eigenprodukte handelt, eine Garantie im Ausmaß von bis zu 2 Jahren ab Kaufdatum, je nach Instrument. Der Garantiezeitraum ist am Garantieschein ausgewiesen, wel-cher dem Instrument beiliegt. Tritt innerhalb Garantiezeitraums bei normaler Verwen-dung ein Mangel auf, wird SCHAGERL Music GmbH dieses Instrument reparieren oder austauschen. Die Garantie gilt nicht für Lackbeschädigungen und nicht für sol-che Mängel, die auf Unfälle, Missbrauch, nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch, Fahrlässigkeit, unsachgemäße Erhaltung und Pflege oder Veränderungen am In-strument zurückzuführen sind. Beeinträchtigungen in Folge Schweißabsonderung, ätzender Umgebung oder anderer externer Faktoren wie Extreme in Temperatur o-der Feuchtigkeit sind jedenfalls nicht von der Garantie erfasst. Auch bei teuren In-strumenten treten Zinkfraß und Lackschäden auf, wenn diese nicht ausreichend ge-pflegt werden.

2. Für Instrumente mit unkenntlich gewordener Seriennummer kann der Kunde keine Garantie geltend machen.

3. Der Kunde hat die der Ware beiliegenden Hinweise zur fachgerechten Instrumen-tenpflege zu beachten. Verschleißerscheinungen an Instrumenten sind nur dann von der Garantie erfasst, wenn sie trotz angemessener Pflege bzw. aufgrund nachweis-lich mangelhafter Verarbeitung aufgetreten sind. Bei Auftreten dunkler Flecken am Schallstückrand gibt es keine Garantie, da es sich hierbei um keine Lackschäden handelt. Bei Fragen zur Instrumentenpflege steht SCHAGERL Music GmbH gerne zur Verfügung.

4. Den Instrumenten des Kunden liegt, wenn sie von der Garantie erfasst sind, bei der Übersendung an den Kunden ein ausgefüllter Garantieschein bei. Garantiean-sprüche können bei der SCHAGERL Music GmbH nur mit diesem Garantieschein und der Originalrechnung geltend gemacht werden.

5. Der Kunde hat die Kosten für die Übersendung des Instruments an die SCHAGERL Music GmbH selbst zu tragen. Die Kosten der Rücksendung trägt die SCHAGERL Music GmbH, wenn es sich um einen Garantiefall handelt. Ansonsten werden die Kosten von SCHAGERL Music GmbH dem Kunden in Rechnung gestellt.

6. Dem Verbraucher stehen neben der Garantie die gesetzlichen Gewährleistungs-rechte gegen die SCHAGERL Music GmbH zu. Die Garantie schränkt die dem Ver-braucher zustehenden gesetzlichen Gewährleistungsrechte nicht ein.


§5 Zahlungsbedingungen

1. Rechnungen von SCHAGERL Music GmbH sind – soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde – unverzüglich und ohne Abzug zahlbar. Bei Kreditkarten-zahlung erfolgt die Abbuchung mit der Bestellung der Ware. Bankgebühren sind vom Kunden zu tragen.

2. Kommt der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug, so ist die Summe des Kaufpreises während des Verzuges mit fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen
Basiszinssatz zu verzinsen. Falls der SCHAGERL Music GmbH ein höherer Ver-zugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist SCHAGERL Music GmbH berechtigt, diesen geltend zu machen.


§6 Rücktrittsbelehrung
Bei Kauf über den Online-Shop der SCHAGERL Music GmbH können Verbraucher ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen den Vertrag widerrufen. Die Wi-derrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, d